Home +
Liebe +
Leben +
Mann +
Hello +
Spirit +
Macht +
Chef +
Grund +
Sicht +
Freiheit +
Brücke +
=> Das dunkle Land
=> Das goldene Land
=> Das verlorene Land
=> Die andere Galaxie
=> Der Anfang vom Ende
=> Das Ende vom Lied
=> Das Lied vom Wahn
=> Das Problem der Welt
=> Der Hilferuf des Planeten
=> Der Krieg um die Erde
Spiegel +
Lichtung +
Götterfunken +
Mein Zufluchtsort +
Gott und meine Welt +
Das Geheimnis des Lebens
Login
Information
 

Brücke +

HaltHaltHalt ... ! Was bischtn du für einer? Ach, so einer - ne ne, zurück MarschMarsch ... wer das Wort Esoterik wie schlechte Spucke behandelt, bleibt HIER mal schön weg ... also? Tschüss
















HERZLICH WILLKOMMEN im GeheimnisKrämerLaden. Erfühle, was du liest, was du siehst. Was du hier erfährst, wird dein Weltbild verändern.
















Das "Nirvana" - das Land im Irgendwo ... nochmal Herzlich willkommen Jetzt geht's ans Eingemachte ... aber langsam mein Freund! Einleitung: Stell dir vor, Gott steht persönlich mit einer Tafel auf deinem Weg - hält sie dir hin - du darfst wählen: Nimmst du das Einheitsgrau? Das Graue ist alles, was du mit deinen irdischen Augen sehen kannst, mit deinen fünf Sinnen wahrnehmen kannst - oder wählst du die Farben ... ?
Oh wie schön du wählst die Farben ... und damit hast du eine Tür geöffnet - die Tür, zu der du niemals mehr zurückkehren kannst - sie verschließt sich automatisch. Da ist eine Garderobe ... nun lasse Ängste hier, lasse schlechte Launen hier, lasse Missgunst und Neid hier, und alle Rucksäcke, die du für Andere trägst ... lege sie nun ab
Erleichterung? Ja - bewege deine Arme und spüre den Wind ... deine Arme sind wie Flügel ... hattest du sie je ausgebreitet? Nein. Du warst stets umgarnt, eingewickelt und bliebst auf deinem Platz, den man dir zugewiesen hatte. Dort, an diesem Platz bist du erstarrt, erfroren, gestorben ... ja! Seelen können gewissermaßen sterben, wenn das Göttliche Licht nur noch auf minimaler Flamme leuchtet. Dann fehlt die Begeisterung - und der Mensch erfriert. Nun, da du vertrauensvoll den Weg durch diese Tür gegangen bist, alles Erschwerende abgelegt hast, beginnt DEIN Weg! Lasse die Anderen am Leben, wenn du nun nach und nach erfährst, um was du betrogen wurdest! Menschen sind seltener wirklich böse - die meisten meinen es ja gut.
Nun stehst du vor dieser Brücke ... die Umgebung ist fremd ... doch du fühlst dich bereits grundsätzlich wohl ... sei bereit, zu lernen ... Neues möchte gerne in dein Leben ... du wirst manches erstmal ablehnen wollen - tu das nicht! - stelle zurück, wenn es dir noch suspekt erscheint! Alles, was du nun brauchst ist, wieder fühlen zu können! In einer Welt des Materialismus ist das Fühlen fast verloren gegangen - nein! Es ist vorhanden, jedoch wird es für Entscheidungen nicht herangezogen! So werden sogenannte Vernunftsentscheidungen getroffen, die alles beinhalten - außer Glücksgefühlen! Diese Glücksgefühle können einen Menschen umwerfen! Vielleicht musst du auch viel mehr weinen ... jedoch aus Freude! Nimm alles gelassen auf - bleibe mit beiden Beinen auf der Erde ... Nun gehe langsam über die Goldene Brücke - Gott wacht und Engel begleiten dich













Gratulation ... du hast die Goldene Brücke überquert ... dein Engel geht dir jetzt voraus ... du hast das Alte Land verlassen ... schau dich in Ruhe um, und du wirst das Goldene Neuland finden ... dein Engel erwartet dich dort ... er hat dir restliche dunkle Energie absorbiert ... vertraue ihm ... wenn du ihn gefunden hast - es ist nur ein kleiner Schritt von hier aus ... dann ruhe dich erstmal aus ...