Home +
Liebe +
Leben +
Mann +
Hello +
=> Freie Stiftung
=> Welthunger
=> Agrarwirtschaft
=> Meeresschutz
=> Regenwaldschutz
=> Energiewende
=> Jugend Europa
=> Neues Lernen
=> Wohnungsbau
=> Diplomatie
=> Pferdeglück
=> Kinderhäuser
=> Mitarbeiter*innen
=> Mumbai India
=> Paris France
=> Athens Greece
=> Palermo Sicilia
=> London England
=> Glasgow Scotland
=> Kathmandu Nepal
=> Catanzaro Calabria
=> Rio de Janeiro Brazil
=> New York City America
Spirit +
Macht +
Chef +
Grund +
Sicht +
Freiheit +
Brücke +
Spiegel +
Lichtung +
Götterfunken +
Mein Zufluchtsort +
Gott und meine Welt +
Das Geheimnis des Lebens
Login
Information
 

Meeresschutz

Ganz tief unten ist es stockdunkel und still. Bei Licht betrachtet findet sich heute, Anfang Jahrhundert 21, eine dicke graubraune Schlammschicht. Der Marianen-Graben und das Challenger-Tief sind Mülleimer für hochgiftige Schlacken, die sich in den Meeren sammelten und immer tiefer rutschten. Natur- und Umweltschutz ist nach dem Beenden des Welthungers DAS Primärziel! Die Menschheit lässt sich von wenigen Teufelsbesessenen seit Beginn des Medienzeitalters belügen und schiebt jede Verantwortung von sich. Dabei ist es - gerade im Medienzeitalter Internet - einfach, die Wahrheit zu verbreiten, sich zu vernetzen, und Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Hierbei ist weder staatliche noch kirchliche Hilfe nötig! Hilfs- und Umweltschutzorganisationen gibt es bereits in Fülle. Es ist nun wichtig, sich zu vernetzen und einander zu helfen! Um ein Gleichgewicht in den Weltmeeren zu sichern, muss der Tierbestand in Ruhe gelassen werden! Wale, Delfine und Fischschwärme im Wasser sind - wie die Vögel in der Luft - eine durch die göttliche Schöpfung erschaffene Spezies, die einen Auftrag in der Evolution wahrnehmen. An der Friedfertigkeit der Wale, und besonders an der Freundlichkeit der Delfine ist diese göttliche Aufgabe deutlich erkennbar. Die Erde ist nach irdischer Zeitrechnung einige Millionen Jahre alt. Wale, Vögel und Pferde waren lange vor dem Menschen hier. Göttliche Schöpfung plante maximal 3,5 Mrd. Menschen als Bewohner dieses einstmals wunderschönen Planeten. Da sich Teufel in allen Bereichen einmischte und, als er sah, dass er verlieren würde, immer mehr Teufel in Menschengestalt zur Erde brachte, verschlechterte sich der Zustand der Erde zusehends. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts werden die Meere als Müllkippe missbraucht. Industrieschlacken, Altöl und auch radioaktiv verstrahlter Müll versanken in den Fluten. Das Meer hat eine gewaltige Umwälzung. Dies bedeutet Reinigung. Diese Umwälzungskraft ist erschöpft. Der schon erwähnte Grauschlamm am Meeresboden und die schwimmenden Plastikinseln erzählen vom Ende des Planeten Erde. WO sind die Freunde der Weltmeere?! Die Verschmutzung ruft dringend nach Beendigung! Es ist schon 25 Jahre nach ZWÖLF! Jemand muss es bald in die Hand nehmen, sonst treiben Säugetiere und Fische an der Wasseroberfläche! Es ist die Chance der jungen Generation! Euch gehört dieser Planet genauso wie den Alten, die sich einbilden, aufgrund von mehr Lebenserfahrungen und mehr Geld, bestimmen zu dürfen! 'Die Welt braucht mehr verrückte Leute - denn seht wohin uns die Normalen gebracht haben!' G. B. Shaw Wir fangen klein an: Wir essen keinen Fisch mehr, wir kaufen keine Möbel aus exotischem Holz, und wir - du und ich - beteiligen uns an einem sozialen Projekt zum Schutz der Weltmeere. Diese kleinen Schritte eines Einzelnen - du? - multipliziert mit 1 Million verändert und verbessert diese Welt binnen eines Jahres. Ich erfülle die drei genannten Schritte, und ich gehe noch weiter: Ich bin in der Leitung einer großen Stiftung und ich stelle Mitarbeiter für unser Projekt Schutz der Weltmeere ein. Oh, da schreit jemand laut Hurra! Nein, ich vergebe keine Jobs! Ich freue mich über Nachrichten von Menschen - weltweit - die eine Vision haben! Diese Menschen lieben das Meer und alles Lebendige darin. Du fühlst genau so? Dann schreibe mir einige Zeilen über deine Vision an MC-Berger@posteo.net Füge dein Bild und deine Adresse hinzu und wir sehen, was daraus wird. Bedingung: Du musst nach den Gesetzen deines Landes volljährig sein. Das überprüfen wir durch einen Notar. Gute englische Sprachkenntnisse sind von großem Vorteil. DU - ja, du! Trau dich. Dieser Planet gehört auch dir. Und er wartet auf dich.
Problemlösung - Industrieverklappung
Problemlösung - Wal- und Delphinjagd
Problemlösung - Überfischung
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Plastikinseln
Problemlösung - Echolot
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Dein Beitrag
Problemlösung - Flussbegradigung
Problemlösung - Waschmittel