Home +
Liebe +
Leben +
Mann +
Hello +
Spirit +
Macht +
=> Kindermund
=> Jugendwelt
=> Elternsegen
=> Hand auf's Herz
=> Kinderseelen heilen
=> Mädchenperspektive
=> Kindersterblichkeiten
=> Schulwegbeschützerin
=> Kichererbsenmahlzeit
=> Ernie'sWortzumSonntag
=> Hilfmirichhabmichverirrt
=> Mutter Kind Spannung
=> Müttergenesungsurlaub
=> Paradiesische Zustände
=> Ein Genie baut die Welt
=> Von der Kuh das Beste
=> Vernunftsentscheidung?
=> => Wir impfen nicht! <=
=> Urschrei einer Erzieherin
=> Ich bin der traurige Seppl
=> Lasset die Kinder zu mir
=> Ein Freund der Kinder
=> Tausendsassa ruft Hilfe
=> * Sternenkinderhimmel *
=> => Der Bi-Ba-Butzemann
Chef +
Grund +
Sicht +
Freiheit +
Brücke +
Spiegel +
Lichtung +
Götterfunken +
Mein Zufluchtsort +
Gott und meine Welt +
Das Geheimnis des Lebens
Login
Information
 

Macht +

Die Nebel lichten sich, und die Sonne erwärmt die Seele des Kindes. Es starb an einem dunstigen Sonntag mitten in der Welt. Der Kanonendonner schwieg einige Minuten. Engel nehmen das Kind an die Hand und geben eine erste Lichtportion. Das Kind schaut ein letztes Mal auf seinen zerstörten irdischen Körper. Die Engel der Heimkehr geben dem Kind diese Zeit. Ich konnte nichts tun. Ich konnte mich nicht retten! Der Engel lächelt es an. Wenn ich wieder zu Hause bin darf ich dann nach meiner Mutter schauen? Der Engel beugt sich herab und umarmt das Kind. Wir werden nun die Reise antreten. Da ist ein Lichtstrahl den nur Engel und Kinder sehen. Er geleitet uns nach Hause. Mutter und Vater Gott warten schon auf dich. Das Kind hat noch so viele Fragen. Der Lichtstrahl leuchtet auf. Es sind viele Kinder mit ihren Engeln zu sehen. Der Weg endet in einem palastähnlichen Gebäude. Es gleicht einem Waisenhaus. Die Engel übernehmen die Plätze der Eltern eines jeden Kindes. Jedes Kind hat seinen eigenen Weg. Manche geben ihren kindlichen Energiekörper an Gott zurück und wollen nie mehr zum Planeten Erde zurückkehren. Manche Kinder sind mit dem Einverständnis Gottes sehr schnell wieder im irdischen Körper. Einige wollen wieder dieselbe Mutter haben. Einige wollen nur noch in einem Land geboren werden, in dem es mit hoher Wahrscheinlichkeit keinen Krieg gibt. Kinderseelen sind Seelen. Sie sind gleichwertig! Erwachsene waren alle einmal Kinder. Damit Sie nun stets daran erinnert werden, dass Sie selbst eines Tages einmal sterben werden, sollten Sie diese Geschichte mindestens dreimal lesen. Der Krieg ohne Bomben und Minen findet mittlerweile weit verbreitet auch in friedlichen Ländern statt. Oft ist der schlimmste Kriegsschauplatz ein Kinderzimmer. Hier werden Kinder eingesperrt, verprügelt, sexuell missbraucht und mit ihren Tränen und ihrer Angst allein gelassen. Gott ist immer für seine Seelen präsent. Gottes Engel sind es ebenso. Seitdem die Teufel diese Welt an sich gerissen haben, und Menschen teuflische Dinge mit Kindern tun, ist nur eines wichtig: Dass jedem Bösen ein guter Mensch mutig gegenüber steht. Gott schützt die Engel und auch die Engel in Menschengestalt. Seid Euch dessen gewiss!
Hallo Kinder. Ach, ihr könnt noch nicht lesen. Oh, da ist jemand, der dir dies vorliest. Was wir dir sagen wollen, soll dir Hoffnung und Zuversicht geben! Wir sind eine große Familie, und wir sind glücklich. Du bist traurig, weil du kein richtiges Zuhause hast. Was ist denn ein richtiges Zuhause? Das ist ein Ort, an dem du sicher bist. Ein Haus, in dem du ein Zimmer hast. Und dieses richtige Zuhause nennt man deshalb so, weil es dort liebevolle Menschen gibt. Dort kannst du wachsen und es geht dir gut. Du kannst lachen und lernen. Du kannst von dort aus die Welt entdecken und eines Tages wirst du dir ein eigenes Zuhause suchen. +++++ Nun ist es ja leider so, dass es viele traurige und einsame Kinder in dieser Welt gibt. Und leider gibt es noch zuwenige Häuser, die Kindern ein schönes Zuhause geben. Wir sind Mitarbeiter einer großen Stiftung. Wir taten uns zusammen und wollen nun weltweit viele solcher Kinderhäuser schaffen. Alle sind eingeladen mitzumachen, und wer sich an uns wenden will, tut dies mit einer 2seitigen Präsentation. Diese sendet man an MC-Berger@posteo.net Wir freuen uns auf ein großes Projekt und auf eine immer größer werdende Weltfamilie. +++++ Solch ein schönes Haus soll ja nicht einfach so da herumstehen. Also bauen wir mehrere kleine Häuser dazu. Mitten in der Natur - jedoch durchaus nahe einer Stadt - wollen wir einen Abenteuerspielplatz dazu bauen. Da wo es möglich und richtig ist, wollen wir einer Pferdeherde ein Zuhause geben. Und selbstverständlich werden eigenes Gemüse, Obst und Getreide angebaut. Künstler sind auch willkommen! So darf jedes Kind als Jugendlicher eigene Ideen für einen Beruf entwickeln. Eine Schule bauen wir so irgendwie dazwischen. Unsere Betreuerinnen wohnen selbstverständlich mit den Kindern zusammen. Wir achten darauf, dass sich alle mit ihren Aufgaben und ihrer Arbeitszeit wohl fühlen. Das ist das Wichtigste: Dass alle respektvoll miteinander umgehen und sich wohl fühlen. Michel & Cathrin