Home +
Liebe +
Leben +
Mann +
Hello +
Spirit +
Macht +
Chef +
Grund +
=> Zukunftsmusik
=> Besatzung
=> Anderswelt
=> Verantwortung
=> Gottwörtlich
=> Karnevalismus
=> Lebensgefahr
=> Jahrhundertlüge
=> Geldvermehrung
=> Albtraumerlebnis
=> Beichtgestühl
=> Seelenfalle
=> Milliardengräber
=> Henkersmahlzeit
=> Weltenwahnsinn
=> Untergangsszenario
=> Lebensultimatum
=> VolkswagenE-Auto
=> Bespitzelungen
=> Verschwörungstheorie
=> Volksstrangulierung
=> Heuschrecken - Alarm
=> Schwarzmachermeister
=> Mütterfinanzierungsplan
=> ReaktorenUnsicherheit
=> VerBLÖDungsmaschine
=> Manipulationsprogramm
=> Schlaganfallgeschehen
=> MS Deutschland sinkt
=> Politiker und Liebe
=> Farbspektrum braun
=> Menschenverachtung IV
=> Kriegstreiberei
=> Deutsche Demokratie
=> Einigkeit Recht Freiheit
=> BRDVerteidigungsArmee
=> Großer Zapfenstreich
=> Fünf neue Bundesländer
=> Hope of Deliverance
=> Oberst Deutschland
=> GrundgesetzZerfledderer
=> 1. Deutsche Verfassung
=> Die Nationalmannschaft
=> SE: Das vergiftete Leben
=> Politische Korrektheit
=> Es stinkt zum Himmel
=> Die Welt im Wandel
=> Mensch ärgere dich nicht
=> Hunger Pipi Kalt Krieg
=> Die Bananenrepublik
=> Jede stirbt für sich allein
=> Haut'se Haut'se auf die
=> Das rote Kasperl-Theater
=> Ich bin der Kassierer
Sicht +
Freiheit +
Brücke +
Spiegel +
Lichtung +
Götterfunken +
Mein Zufluchtsort +
Gott und meine Welt +
[Zweitausendneunzehn]
 

Jahrhundertlüge


Wohin des Weges, Cowboy?
Cowboy! Du bist blass um die Nase!
Wovor bist du auf der Flucht, Cowboy?
Es wird dir alles zuviel, Cowboy!
Wie wäre es mit Auswandern, Cowboy?
Von morgens bis abends!
Sitzt sie dir im Nacken, Cowboy?


Deine Seele macht mir Sorgen!



Cowboy, deine Seele ist schwarz!



Ist das deine Sonne, Cowboy?
Was hast du vor, Cowboy?!
Erzähle deine Geschichte, Cowboy!
Der Tacho zeigt 170 m/ph. Das Brummen des 6-Zylinders ist angenehm. Das Quietchen der Reifen weniger. Der Mustang ist 20 Jahre alt, und ohne Klimaanlage muss mit offenen Fenstern gefahren werden. Da vorne kommt eine Unebenheit. Die wird passiert mit ... 50 m/ph. Die Cops sind jetzt alle in der Frittenbude. Ich weiß das; sie wissen, was ich gerade mache. Einmal im Leben der Gewinner sein. Einmal im Leben schneller sein. Ich habe den Rückhaltegurt gelöst. Kinderkram! Wenn ich bei Höchstgeschwindigkeit von der Fahrbahn abkäme, rettet mich auch kein Gurt ... also ist das null Risiko. Die Straße geht 200 Meilen kerzengeradeaus. Bei der Hitze wie leergefegt. Ich fahre grundsätzlich allein. Besser so, falls etwas schief geht. Meine Lebensversicherung zahlt auf jeden Fall. Nun ist es an der Zeit, Schluss zu machen. Ich weiß genau, wann mittwochs der Tanklastzug die Straße kreuzt. Es wird ein großes Spektakel. Das überlebe ich nicht. Heute ist Finale. Mein Arzt gibt mir noch sechs Monate. AIDS ist nicht heilbar. Die Tachonadel vibriert - ich bin ganz ruhig. Falls ich überlebe: Auf dem Sitz liegt mein Revolver. Das sollte ich hinbekommen. Das einzige Mal in meinem Leben, dass ich etwas zu Ende bringe!
Schmerzen, die keiner kennt ... ich habe überlebt. Sie werden mich in ein Pflegeheim stecken. Ich höre Geräusche, doch ich kann mich nicht bewegen. Ich kann nicht mal meine Augenlider heben. Flüstern. Was verheimlichen sie? Ich glaube, ich bin doch bei dem Unfall gestorben! Aber warum höre ich ein Beatmungsgerät? Also lebt mein Körper durch Apparate der Ärzte. Was ist geschehen? Der Tanklastzug explodierte nicht. Er war leer! Darauf muss man erstmal kommen. Das Schniefen ist gruselig. Das Ding atmet für mich. Nunja, so ist das Leben. Der Mustang muss Schrott sein. Den habe ich geköpft. Das Timing war super! Mist! Ich hatte ein Prozent Überlebenschance. Mist! Mathematik war noch nie meine Paradedisziplin. Ich wäre gerne Journalist geworden, oder Schriftsteller, oder beides. Mist! Alle haben mich gebremst und zurückgehalten. Dabei bin ich ein passabel aussehender Südstaatler. Ich konnte immer gut tanzen. Mädchen wurden durch meine Mutter verscheucht. Dann kam diese Zicke. Sie räuberte in meiner Brieftasche ... und sie war heroinabhängig. Mist! Sie brachte mich in ihr Bett, und ich war ihr lange hörig. Mist! Dieses Zeug gehört verboten! Sie war eines Tages verschwunden, und ich hab geweint vor Glück. Meine Heroinabhängigkeit war gar keine! Als die Zicke weg war, nahm ich nichts mehr. Doch mein Immunsystem hat gelitten, und als ich eines Tages beim Arzt war, wurde HIV festgestellt. Mist! Selbst denken tut mir weh. Ich schlafe weiter. Was sollte ich auch sonst tun?
Sonnenuntergang. Meine Name ist Steven. Ich unternahm einen Suizid. Ich lebe künstlich. Ich bin 33 Jahre alt. Ich hatte stets nur Jobs. Im Krämerladen, an der Tankstelle und in einer Kneipe. Ich wünschte mir eine Frau, ich sehnte mich nach ihr. Jetzt sehe ich sie, obwohl ich im Koma liege. Sie flüstern nicht mehr an meinem Krankenbett. Ich habe keine Hirntätigkeit mehr. Seltsam, dass ich ohne Hirntätigkeit noch denken kann!? Wer weiß schon, wie ein Mensch tickt? Ich schlafe lange, doch dann ist mir, als wenn mich jemand wecken würde. Sie ... diese Frau ... sie ist nicht hier ... doch ich kann sie sehen.






*****JAHRHUNDERTLÜGE AIDS*****
*****JAHRHUNDERTLÜGE AIDS*****





Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt! Jahrhundertlügen entlarvt!