Home +
Liebe +
Leben +
Mann +
Hello +
Spirit +
=> Bildhaftes
=> Göttliches
=> Beschütztes
=> Vertragliches
=> Spirituelles
=> Sagenhaftes
=> Materielles
=> Universelles
=> Phänomenales
=> Berührendes
=> Märchenhaftes
=> Paradiesisches
=> Geheimnisvolles
=> Nachdenkliches
=> Beschauliches
=> Musikalisches
=> Königliches
=> Zuckersüßes
=> Allerliebstes
=> Geschnetzeltes
=> Magnetisches
=> Blühendes
=> Evolutionäres
=> Bedeutsames
=> Kontinentales
=> Planetarisches
=> Heldenhaftes
=> Schwierigstes
=> Geflüstertes
=> Kommentarloses
=> Zerstörerisches
=> Hellsichtiges
=> Miesepetriges
=> Schmerzvolles
=> Befreiendes
=> Dichterisches
=> Patriarchalisches
=> Wundervolles
=> Hirnrissiges
=> Psychiatrisches
=> Maskulines
=> Feminines
=> Herabsetzendes
=> Bahnbrechendes
=> Entwürdigendes
=> Elfenhaftes
=> Mysteriöses
=> Handfestes
=> Berauschendes
=> Schwebendes
=> Himmlisches
=> Vorstellbares
=> Ergreifendes
=> Bewegendes
=> Gefühlvolles
=> Spaßiges
=> Glückseliges
=> Futuristisches
=> Beglückendes
=> Beispielhaftes
=> Kulinarisches
=> Ewiggestriges
=> Niederschmetterndes
=> Ekstatisches
=> Chauvinistisches
=> Versprochenes
=> Verborgenes
=> Eisiges
=> Ungeheuerliches
=> Verwunschenes
=> Moralisches
=> Philosophisches
=> Kindliches
=> Schmusiges
=> Kosmopolitisches
=> Prophetisches
=> Rhythmisches
=> Gefundenes
=> Geklebtes
=> Gesegnetes
=> Gewundenes
=> Verdrehtes
=> Langweiliges
=> Verschlafenes
=> Verspekuliertes
=> Verzeihliches
=> Fließendes
=> Pyrotechnisches
=> Gewalttätiges
=> Chemisches
=> Beflügelndes
=> Vergessenes
=> Lärmendes
=> Rußiges
=> Pharmazeutisches
=> Abgesägtes
=> Totgepflegtes
=> Sportliches
=> Exaltiertes
=> Nationalistisches
=> Dramatisches
=> Semitisches
=> Natürliches
=> Technisches
=> Herrschaftliches
=> Fliegendes
=> Interpretiertes
=> Gefährdendes
=> Politisches
=> Genehmigtes
=> Kapitalistisches
=> Beleidigendes
=> Verbindendes
=> Heißgeliebtes
=> Zersetzendes
=> Verbranntes
=> Altruistisches
=> Dröhnendes
=> Zerquetschtes
=> Gehäutetes
=> Verräterisches
=> Versteinertes
=> Bizarres
=> Normales
=> Brennendes
=> Gekünsteltes
=> Verlorenes
=> Hauptsächliches
=> Geschleimtes
=> Erfreuliches
=> Verbessertes
=> Überzeugendes
=> Nützliches
=> Armseliges
=> Stimmiges
=> Goldenes
=> Versalzenes
=> Gestrandetes
=> Grimmiges
=> Verwesendes
=> Gepanschtes
=> Gequältes
=> Operiertes
=> Geliehenes
=> Geschworenes
=> Zerrissenes
=> Befreites
=> Gestohlenes
=> Widersinniges
=> Überwundenes
=> Erledigtes
=> Verfälschtes
=> Verknotetes
=> Vervielfältigtes
=> Gestrecktes
=> Triviales
=> Kurzweiliges
=> Spielerisches
=> Fieberhaftes
=> Finanziertes
=> Eigentümliches
=> Vergilbtes
=> Unterdrücktes
=> Gebührliches
=> Forderndes
=> Abgebrühtes
=> Geschlechtliches
=> Geweihtes
=> Vererbtes
=> Hervorgehobenes
=> Vorteilhaftes
=> Hedonistisches
=> Verfolgtes
=> Berechtigtes
=> Durchdachtes
=> Angezeigtes
=> Heiliges
=> Geortetes
=> Erpresstes
=> Sexuelles
=> Wasserfestes
=> Gespenstisches
=> Entrüstetes
=> Ignorantes
=> Zärtliches
=> Verbotenes
=> Gravierendes
=> Hoffnungsvolles
=> Geschorenes
=> Veganes
=> Faltiges
=> Zurückgekehrtes
=> Verschwommenes
=> Geronnenes
=> Schattiges
=> Abgekartetes
=> Aufgeschlitztes
=> Aufgemischtes
=> Zauberhaftes
=> Vernünftiges
=> Frühlingshaftes
=> Beherztes
=> Fetischistisches
=> Angebundenes
=> Ertrunkenes
=> Abscheuliches
=> Geritztes
=> Alphabetisches
=> Grüngelbliches
=> Monsterhaftes
=> Hinterfragtes
=> Gehäuftes
=> Gesoffenes
=> Kriegerisches
=> Pädagogisches
=> Skelettiertes
=> Abergläubisches
=> Marineblaues
=> Auserwähltes
=> Beängstigendes
=> Eingezwängtes
=> Gelähmtes
=> Männliches
=> Sarkastisches
=> Verwischtes
=> Wasserlösliches
=> Therapeutisches
=> Paartherapeutisches
=> Ausgebrochenes
=> Entzückendes
=> Gemeingefährliches
=> Herzerfrischendes
=> Konsequentes
=> Grauenhaftes
=> Prinzipielles
=> Schlammiges
=> Satirisches
=> Stürmisches
=> Traumzerstörendes
=> Überwachtes
=> Misshandeltes
=> Fremdartiges
=> Entblößtes
=> Ausgequetschtes
=> Buntgefärbtes
=> Betäubendes
=> Malträtiertes
=> Verblendetes
=> Aufgestautes
=> Gesprühtes
=> Eingemauertes
=> Naturverliebtes
=> Nahrhaftes
=> Inhaliertes
=> Gezappeltes
=> Unverdauliches
=> Testamentarisches
=> Hitzebeständiges
=> Schwarzgebranntes
=> Trostloses
=> Zerfressenes
=> Weißwandiges
=> Weltveränderndes
=> Voraussichtliches
=> Verschwiegertes
=> Überschlagenes
=> Verstauchtes
=> Verblutetes
=> TÜVgeprüftes
=> Verdunkeltes
=> Verschmustes
=> Vorweggenommenes
=> Telepathisches
=> Himmelschreiendes
=> Gewaschenes
=> Gewichstes
=> Gewiehertes
=> Verschwörerisches
=> Erhörtes
=> Geschwärztes
=> Gekröntes
=> Eingewickeltes
=> Atemloses
=> Erschaffenes
=> Gemuhtes
=> Geraubtes
=> Transilvanisches
=> Verhextes
=> Intrigantes
=> Syrisches
=> Bäriges
=> Gepriesenes
=> Suizidales
=> Auswärtiges
=> Überschrittenes
=> Karnevalistisches
=> Seelenverwandtes
=> Überlastetes
=> Verstecktes
=> Zweiseitiges
=> Vergewaltigtes
=> Verdrecktes
=> Auswegloses
=> Gesplittertes
=> Gezimmertes
=> Gerädertes
=> Geschnupftes
=> Geschundenes
=> Essgewöhnliches
=> Gedeichseltes
=> Geheucheltes
=> Gesundheitsförderndes
=> Gepeinigtes
=> Geangeltes
=> Gemeucheltes
=> Tranchiertes
=> Wildgewordenes
=> Liebgewonnenes
=> Hilfesuchendes
=> Gezwitschertes
=> Ausgeferkeltes
=> Zellzerstörendes
=> Uraltes
=> Echsenhaftes
=> Dringenderforderliches
=> Geometrisches
=> Milchiges
=> Rohköstliches
=> Erschreckendes
=> Aufgeschobenes
=> Hündisches
=> Botanisches
=> Rechteckiges
=> Aufgespießtes
=> Steiniges
=> Gestänkertes
=> Gestochenes
=> Ausgeschultes
=> Eingenistetes
=> Herzmagnetisches
=> Reinkarniertes
=> Zoologisches
=> Korrumpiertes
=> Verkettetes
=> Verklebtes
=> Verkehrstechnisches
=> Durchgespültes
=> Hoheitliches
=> Blümerantes
=> Aufhellendes
=> Verheerendes
=> Hochherrschaftliches
=> Aufrüttelndes
=> Schwarzmagisches
=> Aufgewärmtes
=> Sonnenhaftes
=> Ausgebuddeltes
=> Kehliges
=> Trojanisches
=> Abgerechnetes
=> Angefressenes
=> Aufgehäuftes
=> Gefüttertes
=> Wundersames
=> Gesatteltes
=> Verkrebstes
=> Willkommenes
=> Gemurmeltes
=> Pubertierendes
=> Ausgenutztes
=> Telefonisches
=> Ewigleuchtendes
=> Frischgefangenes
=> Idiotisches
=> Aufgeriebenes
=> Emporgehobenes
=> Frittiertes
=> Gebratenes
=> Ausgewogenes
=> Ausgeschnittenes
=> Hinterhältiges
=> Absurdes
=> Herbeigesehntes
=> Übergangenes
=> Chronisches
=> Wertvollstes
=> Seelenberührendes
=> Aufgedrehtes
=> Orales
=> Untertäniges
=> Kindgerechtes
=> Ritualisiertes
=> Restliches
=> Heißgelaufenes
=> Eisernes
=> Hochgezüchtetes
=> Durchscheinendes
=> Organzerstörendes
=> Räuberisches
=> Unterschlagenes
=> Unbestechliches
=> Ausgezogenes
=> Ausgerottetes
=> Getränktes
=> Fruchtfeines
=> Chinesisches
=> Tausendundeines
=> Atlantisches
=> Angekratztes
=> Gefiedertes
=> Bläuliches
=> Blutrünstiges
=> Gehecheltes
=> Feudalistisches
=> Ausgefressenes
=> Weltbewegendes
=> Selbstbestimmtes
=> Traumatisches
=> Energiegeladenes
=> Feministisches
=> Aussterbendes
=> Spiegelverkehrtes
=> Lesenswertes
=> Seelisches
=> Lass das Licht an *
Macht +
Chef +
Grund +
Sicht +
Freiheit +
Brücke +
Spiegel +
Lichtung +
Götterfunken +
Mein Zufluchtsort +
Gott und meine Welt +
[Zweitausendneunzehn]
 

Gezimmertes

Bund, Länder und Kommunen in Deutschland sind (teilweise) hoch verschuldet! Wie kann das sein angesichts des extrem hohen Steueraufkommens? Zusätzlich nimmt jede Kommune für die kleinste Handbewegung von ihren Bürgern Gebühren. Die Antwort: Dies ist ein gezimmerter Selbstbedienungsladen!
Nun ade, du mein lieb Heimatland, lieb Heimatland ade! - Die Deutschen sind Weltmeister im Auswandern! Entweder ins Pflegeheim oder nach Kanada - oder in eine psychiatrische Einrichtung. Manche quälen sich an ihrem Arbeitsplatz mit einem dauerhaften Alkoholspiegel höher 1,0 Promille und warten sehnsüchtig auf den Frontalzusammenstoß auf der Landstraße. Alternativ bietet sich die Leberzirrhose an ... doch wer will schon ein weiteres langes Siechtum? Diese Beschreibung eines Tatsachbestandes geht übrigens vom Bundeskanzler im Berliner Reichstag bis zum Lehrling in irgendeiner Hinterhofwerkstatt in Hamburg-Fuhlsbüttel. Das deutsche Land ist fest in der Hand der güllespritzenden Bauern, der nasenobentragenden Bonzen, der achsoschlauen Intellektuellen und der wiedergekehrten Nationalsozialisten. Das Farbige dazwischen sperrten sie vorsorglich weg. Das Farbige, das sind die Kinder in den Kasernen der selbsternannten Pädagogen, die jeden Tag ihren Lehrplan fressen - nicht ohne zuvor eine schlechte Kopie gemacht zu haben.
Ich bin ein Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Ich bin verdammt! Ich tanze den ganzen Tag nach jemandes Pfeife. Ständig flattern mir Rechnungen, Bescheide und Anordnungen ins Haus. Mein Haus gehört mir gar nicht. Nicht wirklich! Warum sonst zahle ich jährlich Grundsteuer auf mein Eigentum? Es steht im deutschen Grundgesetz - einer Nachkriegskrüppelverfassung - dass der deutsche Staat nach eigenem Gutdünken (?) Privateigentum zum Staatseigentum machen kann. Ich bin ein Bürger der Bundesrepublik Deutschland. Was genau ist ein Bürger?
Bürger sind gebildete Menschen. Sie dürfen sich gesellschaftlich engagieren - im Vogelzüchterverein, im Krankenpflegeverein, und im Zeitungswesen. Nur in der Politik sind sie nicht gern gesehen - und sollten sie es doch in ein Parlament oder einen Gemeinderat geschafft haben, so werden sie zermürbt und ausgebootet! Politiker sind die Meisterklasse, sie sind ganz oben - allein. Sie brauchen nichts und niemand - nur ihre überhöhten Diäten und weitere Vergünstigungen. Politiker sind Berufspolitiker und das fährt Deutschland gerade gegen die Wand.
Gestern war ich nichts - heute bin ich wahlberechtigt! Ich sch......e darauf! ICH zerreiße diese Einladung, meine Stimme zu beerdigen! Das hätten die so gerne! Dass ich, wie mein Vater, 45 Jahre malochen gehe und am Ende nur Kleingeld auf dem Rentenbescheid steht! Danke NEIN! Hartzen ist besser für meine Gesundheit! Es gibt doch eh kaum noch Jobs! Sind die blind oder doof? Na, ich bin es nicht! Die da oben stecken Milliarden Euro ins Militär, in Parlamente und in Deutschland leben eine viertel Million Menschen auf der Straße! Das kann keine Berliner-Reichstag-Krankheit sein - da steckt Absicht dahinter! Ich frage mich, warum nicht mehr Deutschen ein Kronleuchter aufgeht?!
Seniorin ist man in meiner Gemeinde ab 60. Sie legen Wert auf Bürgernähe. BÜRGERNÄHE! Das bedeutet, dass man dorthin gehen muss - ins Rathaus. Egal, wie schlecht man zu Fuß ist - man muss dorthin gehen! Dann muss man dort warten. Personalmangel! Dann stellt sich im Gespräch heraus, dass sie nicht zuständig sind! Irgendein ausgelagertes Amt ist zuständig oder die Krankenkasse oder wer auch immer. Ich schleppe mich wieder nach Hause. Ich bin ein Nachkriegskind und einiges Schlimmes gewöhnt. Aber eines ist mal sicher: Die amerikanischen Befreier damals waren tausendmal freundlicher und zuvorkommender! So, jetzt schreibe ich meinen Parteiaustritt aus der CDU, ebenso aus allen Vereinen und gehe auf Kosten des Staates ins Betreute Wohnen! Nach mir die Sintflut! Und wenn kurz vor der Wahl wieder so ein Heini von der Partei auftaucht, schmeiße ich ihn hochkant raus!
Wir sind ein zusammengewürfelter Haufen. Man nennt das eine Freie Wählergruppe. Wir hatten die Schnauzen gestrichen voll von den Berufspolitikern! Nichts als Blabla und heiße Luft! Wir erreichten auf Anhieb 25 % der gültigen Wählerstimmen. Da geschah das Unfassbare: Die jahrelang verfeindeten Etablierten bildeten eine Koalition. Fünf Jahre ließen sie uns auflaufen. Fünf Jahre schauten wir im Gemeinderat konsterniert zur Zimmerdecke und knirschten mit den Zähnen. Ich habe aufgegeben. Meine Frau und ich verkauften unser Haus und siedelten uns in Frankreich an. Wir züchten Gemüse und Rosen - meine Frau arbeitet als Deutschlehrerin und ich? Ich lebe vom Ersparten und schaue zu, dass mein Herz wieder gesund wird.
Ich sterbe gleich hier und jetzt! Es ist nicht mehr auszuhalten! Das Elend nimmt stetig zu! Ich bin eine staatliche Sozialarbeiterin. Vor mir liegen zwei weiße Blätter. Auf dem einen steht KÜNDIGUNG, auf dem anderen VEREINSGRÜNDUNG. Ich weiß, dass ich mir nichts zu Herzen nehmen sollte - doch bin ich eine Maschine? Trinke ich Öl zum Frühstück? Schaltet mich jemand am Abend ab? Ich habe jahrelang studiert, Praktika abgeleistet und in verschiedenen Einrichtungen hospitiert. Ich habe mich dafür entschieden, Streetworkerin zu sein. Ich fahre zu den Menschen in Not, die auf der Straße leben. Ich arbeite Anzeigen der Polizei ab, die auf Verwahrlosung hindeuten. Ich treffe immer dasselbe Bild: Menschen ohne Perspektive, ohne Wohnung - weil nicht bezahlbar - Menschen ohne Job, Menschen in Altersarmut. Der Zettel mit dem Wort VEREINSGRÜNDUNG starrt mich an. Ich starre zurück. Meine innere Stimme sagt: Mach das! Ich zerknülle den Zettel mit dem Wort Kündigung. Ich gebe mir zwei Jahre. In dieser Zeit will ich den Verein gegründet und reichlich Spenden gesammelt haben - dann starten wir! Meine Wut auf diesen deutschen Alibi-Staat verraucht. Ich fühle mich gut. Eines ist sicher: Niemals mehr lege ich freiwillig meinen Kopf auf das Brett, über dem das Fallbeil droht!